Übung Juli 2017: Bergtour Frauenspitze & Tauberspitze

Am 22. Juli 2017 wurde im Rahmen einer Übung eine Bergtour auf die Frauenspitze mit anschließender Überschreitung auf die Tauberspitze unternommen. Die „Führung“ übernahm Andreas Bauer; er kennt das zum Teil weglose Gelände bestens – schließlich hatte er einige Jahre zuvor ein Kreuz auf dem Gipfel der Frauenspitze angebracht. Insgesamt eine abwechslungsreiche Tour abseits der viel begangenen Wege!

Talschaftsübung: Großaufgebot der Lechtaler Ortsstellen

Am 2. Juli 2017 fand im Einsatzgebiet der Ortsstelle Stanzach eine sogenannte Talschaftsübung statt, an welcher die Ortsstellen Elbigenalp, Holzgau und Steeg teilnahmen. Von der Ortsstelle Stanzach organisiert, inszenierte diese drei Szenarien von in Not geratenen bzw. verletzten Personen am Baichlstein, im Klettergarten „Nah & Frisch“ sowie in der Schlucht des Wiesbachs (Canyoning). Auch mit dabei waren die DRF Luftrettung (RK-2, Station Reutte) und das Rote Kreuz (Bezirksstelle Reutte). Bei einem gemeinsamen Essen in der Aula fand die Übung einen gemütlichen Ausklang.

Schminken der „Verletzten“ durch das Rote Kreuz und Übungseinsatz am  Baichlstein:

Übungseinsätze im Klettergarten „Nah & Frisch“ und in der Schlucht des Wiesbachs (Canyoning):

2015, ein ereignisreiches Jahr

Veronika & Elias sagen „JA“ – ein besonderer Gipfelsieg…

Am 17.10.2015 war ein besonderer Freudentag: Veronika und Elias haben „JA“ zueinander gesagt – eine Hochzeit von zwei Bergrettern unserer Ortsstelle. Wenn das nicht ein herrlicher Gipfelsieg ist!

Wir wünschen den beiden engagierten Bergrettern und Kameraden das Allerbeste für ihren gemeinsamen Lebensweg und danken auf diesem Weg nochmals für die Einladung zu der „Super-Hochzeit“ samt entsprechender Feier….

4.4.2015 Unser SAN-Wart Karlheinz Köpfle ist einer der ersten Alpin-Medic in Tirol

Wir sind stolz, dass unser SAN-Referent Karlheinz einer der ersten Tiroler ist, der die neueste Ausbildung absolviert – den Alpic Medic Kurs! Somit ist gewährleistet, dass wir in Sachen medizinischer Ausbildung up to date sind – BRAVO, Karlheinz!

bei dieser Veranstaltung haben wir alle interessierte Tourengeher (bzw. wer den Umgang mit Sonde und Pieps lernen möchte) eingeladen um die Praxis von Sondieren, LVS-Suche und und Strategie bei einem Lawinenabgang vorzutragen. Dabei haben vor allem die Einsatz- und Schulungsleiter (Peter und Wolfgang L) – aber auch etliche Bergretter in kurzen Übungen und Praxisbeispielen gezeigt, was bei einem Lawinenabgang zu tun ist. Wir konnten einige Stanzacher – aber auch Interessierte aus anderen Orten – begrüßen und haben uns bemüht, den Umgang mit Sonde und Pieps zu erklären und zu trainieren. Das Echo war enorm – wir werden so eine Info-Veranstaltung sicher wiederholen…

Bei der letzten Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand neu gewählt – hier kam das Sprichwort „never change a winning team“ zum gelten: der alte Vorstand wurde neuerlich einstimmig für die nächste Periode bestätigt – als neues Mitglied wurde Sonja Singer zur Kassier-u. Schriftführer-Stellvertreterin gewählt.

Sonja Singer hat alle Ausbildungskurse besucht und bestanden – sie wurde als Bergretterin angelobt und aufgenommen. Alle beglückwünschten sie und freuten sich über die neue Bergretterin!

Ernst Zotz wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft als Bergretter mit dem silbernen Verdienstzeichen gewürdigt. Auch seine Leistungen – Ernst ist immer noch aktiver Bergretter, der kaum eine Übung auslässt und auch bei Einsätzen oft dabei ist – wurden gewürdigt und anerkannt!

Der Bezirksleiter Markus Wolf, der Bürgermeister u. TV-Vertreter Hanspeter Außerhofer waren für die Leistungen unserer Bergrettung voller Lobes und ermunterten, weiterhin so gut und motiviert zu arbeiten….