Übung – Paragleiter

Am 23. August 2022 wurde im Weißenbacher Teil des Einsatzgebietes (zw. Fahlenbach und Moosberg) die Bergung eines Paragleiters aus einem Baum geübt.

Der Weißenbach Bürgermeister ist unserer Einladung gefolgt und hat die Übung mitverfolgt. Vielen Dank für den Besuch!

Kameradschaftsabend Prinz Luitpold Haus

Vom 09. auf 10. Juli war der der Kameradschaftsabend der Bergrettung Stanzach am Prinz Luitpold Haus. Der Zustieg erfolgte über das Schwarzwassertal und das Denkmal/Bockkarscharte. Vor Ort gab es eine kurze Vorstellung der behelfsmäßigen Rettungstechnik und der diversen Einsatzmöglichkeiten einer Rettungsdecke für die Bergwacht Hindelang und Hinterstein. Bei einem gemeinsamen Abendessen bzw. Abend wurde viel über die Unterscheide der Bergwacht in Deutschland und der Bergrettung in Österreich geredet. Ziel war es die Brücke zwischen den zum Einsatzgebiet angrenzenden Organisationen zu schlagen, was sichtlich gelungen ist und auf weitere Zusammenarbeit hoffen lässt. Wir Danken der Bergrettung Hindelang und Hinterstein und dem Team vom Prinz Luitpold Haus!

Übung mit Feuerwehr auf der Namloser Straße

Am 15. März wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Stanzach eine Übung auf der Namloser Straße durchgeführt. Die angenommene Ausgangssituation war ein Motorradunfall mit zwei abgestürzten Personen.

Die Feuerwehr hat dabei die Absicherung der Strasse übernommen und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Ein Vortrupp der Bergrettung hat sich um die erste Versorgung der Verunfallten gekümmert, während die nachkommenden Bergretter die Bergung mittels Trage nach behelfsmäßiger Rettungstechnik einrichteten.

Mit vereinten Kräften der Feuerwehr und Bergrettung wurden die Verunfallten aus der Absturzstelle geborgen.

Eine gelungene Übung die Nahe an realen Einsatzszenarien liegt, bei denen auch die Kooperation aller Rettungskräfte erforderlich ist.

Vielen Dank nochmals an die Feuerwehr Stanzach!

Rückblick 2021

Im Jahr 2021 hatte die Bergrettung Stanzach 10 Alarmierungen im Einsatzgebiet zu verzeichnen. Ein Teil der Einsätze wurde direkt vom Notarzthubschrauber übernommen und beim Rest mussten die Bergretter ausrücken oder zumindest auf Bereitschaft sein.

Dazu zählten Einsätze wie:

  • Bergung eines Motorradfahrers und dessen Gefährt nach Unfall auf der Namloser Strasse
  • Vermisstensuche in Stanzach
  • Unfall bei Holzarbeiten am Neerengrat
  • Bergung ein mehrköpfigen Gruppe mit Kindern aus einer Gefahrenstelle am Neerengrat
  • Suche und Bergung zweier verstiegenen Personen von der Elmer Kreuzspitze bei Regen und Schnee

Trotz der Corona/Covid bedingten schwierigen Situation im letzten Jahr konnten innerhalb der Ortsgruppe 12 Schulungen aus verschiedensten Themenbereichen abgehalten werden. Dabei wurden unter anderem verschiedenste Berge- und Rettungstechniken mit den technischen Mitteln der Bergrettung an verschiedenen Szenarien geübt und durchgespielt. Weiters wurde Themen wie die Lawinenverschüttetensuche oder die medizinische Hilfe und Versorgung geschult.

Die Bergrettung Stanzach möchte sich nochmals bei allen Mitgliedern für Ihren freiwilligen Einsatz und Ihr Engagement bedanken!